Sie müssen Cookies in ihrem Browser aktivieren um diese Website/Applikation in vollem Umfang benutzen zu können.
Sie verwenden einen veralteten Browser mit möglichen Sicherheitsschwachstellen und können nicht alle Funktionen dieser Webseite nutzen. Hier erfahren Sie, wie einfach Sie Ihren Browser aktualisieren können.

Kontakt und Informationen

Kostenlose, telefonische sozialrechtliche und psychologische Beratung

Infoline: 0800/203909
Mo-Do: 09:00 – 16:00 Uhr
Fr: 09:00 – 13:00 Uhr

info@ms-service.at

Infoline: 0800/203909 mehr

weitere Beiträge zum Thema "Geist"

Kraft der Musik

Inhalte der Musiktherapie berühren Themenbereiche wie: Eigenaktivität der Betroffenen • sich Einlassen und Kontrollieren • das Erlebnis von Handlungskompetenz • Gefühlserleben und Gefühlsausdruck • Körpererfahrungen • Irritierende emotionale und zwischenmenschliche Erfahrungen Singen von vorkomponierten oder selbst geschriebenen Liedern • Unterstützung in der Krankheitsverarbeitung • soziale Interaktion • emotionale Unterstützung • Identitäts(re)konstruktion • Verbesserung der Atemfunktion… mehr

Rehabilitation bei Multipler Sklerose (MS)

Ein Betrag von Prim. Dr. Christoph STEPAN MSc Rehaklinik Wien Baumgarten

Ein Betrag von Prim. Dr. Christoph STEPAN MSc Rehaklinik Wien BaumgartenIm Krankheitsverlauf kommt es oft, unabhängig vom Schweregrad, zu einer klinischen Verschlechterung.1 PatientInnen erleiden eine Beeinträchtigung in ihrem privaten und beruflichen Alltag, mit negativem Einfluss auf ihre Lebensqualität. Daher muss früh mit Prävention und Rehabilitation begonnen werden. MS ist eine chronisch fortschreitende Erkrankung2 und durch… mehr

Der gemeinsame Umgang mit einer chronischen Erkrankung

Sich verletzlich zeigen ist nicht immer einfach. Oftmals ziehen sich Betroffene zurück und schließen Familie, Freunde und PartnerInnen aus. Reden Sie mit ihrer/m PartnerIn offen über die Dinge, welche Sie beschäftigen. Für jedes Gespräch gilt grundsätzlich Sprechen Sie offen miteinander, bauen Sie Hemmungen ab, vertrauen Sie sich einander an! Versuchen Sie einen fixen Zeitpunkt für… mehr

Partnerschaft: Tipps für eine konstruktive Kommunikation

Beginnen Sie ein Gespräch mit einer positiven Grundhaltung, ruhig und ohne Konfliktabsichten. Auf keinen Fall im verärgerten, angespannten oder erschöpften Zustand. Ebenso nicht, wenn Sie beide müde und unkonzentriert sind beispielsweise nach einem langen Arbeits- und Familienalltag oder bei einer längeren Autofahrt. Schaffen Sie dafür eine entspannte und angenehme Atmosphäre, in der Sie sich locker… mehr

MS und Psyche, Teil 1

Die Diagnose MS stellt für die meisten Menschen eine Herausforderung dar. Mit einer chronischen Erkrankung umzugehen, heißt nach der ersten Schockphase zu überlegen, welche Lebensumstellung es für sie selbst und deren Familie bedeutet. Ängste und Unsicherheiten und unzählige Fragen, die man des Öfteren auch zu stellen vergisst, tauchen immer wieder auf. Geschmiedete Wertevorstellungen bis hin… mehr

Fatigue, Extreme Müdigkeit bei Multipler Sklerose

Extreme Müdigkeit bei Multipler Sklerose Extreme Müdigkeit trotz ausreichendem Schlaf, Erschöpfung schon bei kleinen Aktivitäten, Antriebslosigkeit, um den Alltag bewerkstelligen zu können – viele Betroffene von chronischen Krankheiten kennen diese Probleme. Wenn diese Symptome Sie betreffen, könnten Sie unter Fatigue leiden. Fatigue – aus dem Französischen für Müdigkeit und Erschöpfung – zählt zu den häufigsten… mehr

.