Sie müssen Cookies in ihrem Browser aktivieren um diese Website/Applikation in vollem Umfang benutzen zu können.
Sie verwenden einen veralteten Browser mit möglichen Sicherheitsschwachstellen und können nicht alle Funktionen dieser Webseite nutzen. Hier erfahren Sie, wie einfach Sie Ihren Browser aktualisieren können.

Kontakt und Informationen

Kostenlose, telefonische sozialrechtliche und psychologische Beratung

Infoline: 0800/203909
Mo-Do: 09:00 – 16:00 Uhr
Fr: 09:00 – 13:00 Uhr

info@ms-service.at

Infoline: 0800/203909 mehr

Freizeittipps für den Frühling

Veröffentlicht am

Winter adé! Die ersten Sonnenstrahlen wagen sich durch die Wolkendecke und hier und da sprießt bereits ein Krokus am Wegrand. Der Frühling schenkt neue Lebensfreude und trägt dabei enorm zum allgemeinen Wohlbefinden bei. Wenn die Tage wieder länger werden, wächst die Freude an der aktiven Lebensgestaltung. Besonders MS PatientInnen kann die neu gewonnene Energie dabei helfen, die belastende Müdigkeit zu bekämpfen und ermunternde Kraft aus der Bewegung an der frischen Luft zu schöpfen. Deshalb haben wir einige abwechslungsreiche Freizeittipps für den Frühling zusammengestellt.

Die Farben des Frühjahrs bewusst beobachten

Bei einem aufmerksamen Spaziergang durch die nächstgelegene Grünoase lässt sich so einiges entdecken: Zierliche Blumenköpfe bahnen sich den Weg durch den Blätterboden und hier und da erkennt man das Federkleid eines Vogels, der die Heimreise aus seinem Winterquartier bereits hinter sich hat. Zudem beginnen Bäume und Sträucher langsam wieder im satten Grün auszutreiben. Das zaghaft erwachende Farbschauspiel des Frühlings, das man beim Spazieren in einem Park, Waldrand oder Wiese beobachten kann, tut nicht nur der Seele, sondern auch der körperlichen Fitness gut.

Sehenswürdigkeiten bei einem Spaziergang entdecken

Wie oft hetzt man bei einer schönen Statue, einem besonderen Gebäude oder einer Gedenktafel vorbei, ohne diese zu beachten. Nehmen Sie sich aktiv Zeit, um diesen Frühling Sehenswürdigkeiten in Ihrer Umgebung zu recherchieren, denen Sie noch nicht die verdiente Aufmerksamkeit geschenkt haben. Das Frühjahr ist die beste Zeit, um neue, interessante Facetten des eigenen Wohnorts kennenzulernen.

Yoga und Meditation im Park

Yoga und Meditation wirken ganzheitlich positiv auf körperlicher und psychischer Ebene und erlauben einen intensiven Blick auf die Bedürfnisse des Körpers. Sofern es die Temperaturen zulassen, bieten Yoga im Park auf der eigenen Matte oder das In-sich-gehen auf der Parkbank die Möglichkeit, neue Dinge über sich selbst zu entdecken. Die aufmerksame Bewegung im Freien stellt den Moment in den Mittelpunkt und schenkt Vertrauen in die eigene Kraft. Zudem ist sie besonders für chronische Krankheitsverläufe wie der Multiplen Sklerose zur vorsorglichen Stressvermeidung hilfreich. Natürlich lässt sich Achtsamkeit auch mit einem guten Buch auf der Parkbank genießen.

Besondere Frühlingsmomente fotografieren

Es gibt wohl nicht Schöneres als besondere Augenblicke mit einer Kamera festzuhalten, um sich auch später noch daran erfreuen zu können. Ob mit einer professionellen Ausrüstung, einer Handykamera oder einer Einwegkamera – das Einfangen des Frühlingserwachens mit der Linse bietet eine völlig neue Perspektive auf Mitmenschen, Pflanzen oder Tiere. Zudem lassen sich Momente einfangen, die sich das ganze restliche Jahr nicht mehr ergeben werden: Denken Sie an das Sprießen der ersten Frühlingsboten oder das zaghafte Aufleben der Tierwelt.

Trotz der unzähligen Möglichkeiten für diverse Aktivitäten, die das Frühjahr ermöglicht, ist es wichtig, auf den eigenen Körper zu hören und ihm regelmäßige Ruhepausen zu gönnen. Eine ausgewogene Freizeitplanung mit MS beinhaltet neben den aktiven Phasen auch immer wieder Momente, in denen ein Gang zurückgeschalten werden sollte.

 

Quellen:

https://www.dmsg.de/jugend-und-ms/mit-ms-leben/index.php?w3pid=mitmsleben&kategorie=freizeit

https://www.yogaeasy.de/artikel/yoga-bei-multipler-sklerose-ms-yoga-uebungen

https://www.msges.at/leben-mit-ms/freizeitangebot-fuer-menschen-mit-multipler-sklerose-in-wien/sport/yoga-fuer-menschen-mit-multipler-sklerose/

Bild: (c) Pixabay

 


, Veröffentlicht in: PatientInnen, Angehörige, Aktuell
.